Artikel über SWK-Fernwärme für die ehemalige Weinbrennerei Dujardin  – KR-ONE, November 2015

Saubere Wärme für alte Hallen
Dujardin-Gelände wird mit SWK Fernwärme versorgt

Vor mehr als 200 Jahren begann der Uerdinger Unternehmer Henry Melcher mit der Produktion von Cognac. Den dafür benötigten Wein bezog er von der französischen Winzerfamilie Dujardin. Vor über 50 Jahren starteten die Krefelder Stadtwerke „SWK“ mit der Erzeugung von Fernwärme, vor allem durch die Verbrennung von Müll und Klärschlamm aus der eigenen Stadt. Bevor die beiden zusammenkommen sollten, mussten die Produktionsanlagen der Traditionsmarke Dujardin aber zuerst nach Frankreich verlagert werden und ein Nachkomme der Melcher-Familie sich dazu entschließen, die Gebäude der historischen Weinbrennerei neu zu nutzen. Der Beginn einer weiteren Krefelder Erfolgsgeschichte…

Dujardin_Vorschau

Foto: Simon Erath

Hier geht es zum vollständigen Artikel

Weitere Artikel, die ich für das Magazin KR-ONE geschrieben habe, kann man hier lesen